Ortsrecht:

Der Rat der Gemeinde Deutsch Evern hat für bestimmte Lebensbereiche Regelungen in Form von Satzungen oder Richtlinien erlassen.

6. Änderung des Bebauungsplans Nr. 1 “Wandelfeld”

Am 03.03.2021 hat der Verwaltungsausschuss in seiner Sitzung die 6. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 “Wandelfeld” beschlossen.

Hier finden Sie die Bekanntmachung für die Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß der §§ 3 (2) und 4 (2) BauGB. Die Öffentlichkeitsbeteiligung wird in der Zeit vom 23.06.2021 bis nzum 23.07.2021 stattfinden.

Ab dem 23.06.2021 werden Sie hier auch die Auslegungsunterlagen finden.

Dorfmoderation

Hier finden Sie die allgemeinen Informationen zu der Dorfmoderation der Samtgemeinde Ilmenau 2030.

Hier finden Sie die akteulle Einladung zur Zukunftswerstatt am Samstag, den 24.04.2021.

Hier finden Sie die Einladung zum Vertiefungsworkshop am Montag, den 05.07.2021.

Die aufgeführten Vorschriften entsprechen dem aktuellen Stand, das heißt, zwischenzeitlich erfolgte Änderungen sind eingearbeitet.

Gemeinde Deutsch Evern

Deutsch Evern ist die einwohnerstärkste Mitgliedsgemeinde in der Samtgemeinde Ilmenau. Sie hat den Charakter einer stadtnahen Wohngemeinde im Grünen mit einer guten Verkehrsanbindung zur Stadt Lüneburg und an die A39 nach Hamburg.

Sie ist gleichzeitig durch die umgebende Waldlandschaft für die Freizeit der hier wohnenden Menschen geeignet. Die Infrastruktur der Gemeinde wurde nach der Ausweisung mehrerer Neubaugebiete östlich der Bundesbahnstrecke Hamburg-Hannover durch großzügige Tennisanlagen und einen Beachvolleyball-Platz verbessert. Auch Arbeitsplätze sind in Deutsch Evern im Gewerbegebiet an der Schützenstraße entstanden. Durch die beiden Kindergärten, dem Jugendzentrum, der Grundschule sowie Einkaufsmöglichkeiten, Ärtzen und einer Apotheke ist Deutsch Evern für jung und alt ein attraktiver Wohnort.

Die drei roten Herzen sind aus dem Wappen des Fürstentums Lüneburg entliehen und sollen die Zugehörigkeit zum Landkreis Lüneburg bekunden. Der blaue Wellenbalken ist als Symbol der an Deutsch Evern verlaufenden llmenau gedacht. Der im unteren Teil angeordnete Eberkopf ist aus der über zweitausendjährigen Geschichte und der daraus erfolgten Namensgebung des Ortes zurückzuführen.